Erstinstanzliche Hauptverhandlungstermine vor dem Amtsgericht – Schöffengericht - Frankenthal (Pfalz)

Im Monat Oktober 2017

I. Donnerstag, den 12. Oktober 2017

9:30 Uhr - Saal 13  - Betrug  -  Az.: 1 Ls 5104 Js 34192/16

Verteidiger: Rechtsanwalt Timo Rüttinger, Worms; Rüdiger Weidhaas, Bad Dürkheim

Sachverhalt:

Die Staatsanwaltschaft legt einem 37jährigen Mann aus Bobenheim-Roxheim und einem 44jährigen Mann aus Worms zur Last, im August 2016 bei zwei Gelegenheiten in einem Goldschmiedegeschäft Goldbarren im Wert von 20.000,00 bzw. 10.000,00 € an die Inhaberin verkauft zu haben, wissend, dass es sich nicht um echte Goldbarren sondern dick vergoldete Kupfermessingbarren handelte. Der 44jährige Angeklagte ist bereits einschlägig vorbestraft.



II. Donnerstag, den 19. Oktober 2017

9:30 Uhr - Saal 13  - § 29 Abs. 1 Ziff. 1 BtmG   -  Az.: 1 Ls 5427 Js 26392/16

Verteidiger: Rechtsanwalt Alexander Klein, Ludwigshafen am Rhein

Sachverhalt:

Die Staatsanwaltschaft legt einem 48jährigen Mann aus Bad Dürkheim zur Last, im Mai 2016 in Ebertsheim in seinem Anwesen Cannabis angebaut zu haben und so Pflanzen mit einem Gesamtgewicht von 965 Gramm Cannabis gezüchtet sowie zuvor bereits Pflanzen mit Gesamtgewicht von 354 Gramm geerntet zu haben. Der Anbau sei in Verkaufsabsicht erfolgt. Der Angeklagte ist strafrechtlich bislang nicht in Erscheinung getreten und hat sich zur Sache nicht eingelassen.



III. Donnerstag, den 26. Oktober 2017

9:30 Uhr - Saal 13  - § 29 Abs. 1 Ziff. 1 BtmG -  Az.: 1 Ls 5427 Js 34390/16

Verteidiger: Rechtsanwalt Volker Hoffmann, Frankenthal (Pfalz)

Sachverhalt:

Die Staatsanwaltschaft legt einem 30jährigen Mann aus Frankenthal (Pfalz) zur Last, im Zeitraum April bis Oktober 2016 in Frankenthal (Pfalz) bei drei Gelegenheiten mit Haschisch und Marihuana gehandelt zu haben. Der Angeklagte ist strafrechtlich einschlägig vorbestraft. Er hat sich zum Tatvorwurf bislang nicht eingelassen.

Frankenthal (Pfalz), den 29. September 2017
B r u n s
Richter am Amtsgericht – stVDirAG –
Medienreferent